Das Nederlandse Kooikerhondje

...ist eine von der FCI 1971 in Gruppe 8: Apportierhunde; Stöberhunde und Wasserhunde anerkannte Hunderasse der Sektion 2: Stöberhunde im Standard Nr. 314.
Das Kooikerhondje wurde nach historischen Vorbildern seit 1942 neu aufgebaute.
Die Widerristhöhe sollte nicht unter 35 cm und nicht über 42 cm liegen.
Das Gewicht liegt zwischen 9 kg und 12 kg.
Es ist ein Hund mit klar abgegrenzten Flecken von reiner orange-roter Farbe auf weißem Grund.
Hündinnen sind meist zierlicher als Rüden.
Das Haar ist mittellang, leicht gewellt, was nicht erwünscht ist oder glatt; nicht lockig, dicht anliegend und glänzend.
Dicht an den Wangen herabhängende "Ohrringe" werden im Niederländischen "Oorbellen" genannt.


Kooiker

 

Der Kooiker ist durchaus willensstark aber sehr freundlich. Er benötigt eine feste Hand bei der Erziehung und hat sehr viel Temperament, so dass er gut ausgelastet werden muss.
Der Kooikerhondje ist ein idealer Familienhund und sehr lernwillig. Da der Kooiker sehr willensstark aber auch sensiebel ist, kann er daher sehr gut als Begleithund und im Hundesport eingesetzt werden.

Der Kooiker benötig, wie die meisten Lebewesen, viel Zuneigung. Mit Akribie und Ausdauer kann dieser Hund ohne Leine erzogen werden.
Mit reichlich Leckerli wird die Aufmerksamkeit recht gut auf sich gelenkt und ein Training im "normalen" Ton läuft super ab dem Welpenalter ab.
Lautes reden oder gar gebrüllt braucht im Grunde nicht zu werden.
Das Aufnehmen von wirr umher liegenden Dingen kann mit beharrlichem Training gut abtrainiert werden.
Das Gleiche gilt auch für den "Spurwechsel" links und rechts.

Wenn das Training so früh wie möglich beginnt und sukzessive sowie beharrlich erfolgt, ist es ein riesen Spass und die Bewunderung anderer Spaziergänger ist einem sicher...

Dennoch ist es Wichtig, das Hilfsmittel zu reduzieren. So kann erreicht werden, das der Hund dem Besitzer und nicht dem zu erwartenden Essen die Aufmerksamkeit widmet.
Joggen, über Hindernisse springen und Klettern sind, genauso wie beim Fahrradfahren mitlaufen, eine super Aktivität, die dem Hund viel Freude bereitet.

Gut zu wissen ist auch der Fakt, das Hunde mit "hängenden" Ohren, zu denen ja nun der Kooiker gehört, zu den am stärksten domestizierten Hunderassen gehören.
Dies bedeutet, das unsere Kooiker stark über den Augenkontakt kommunizieren, beobachten und Handlungen initiieren.
Hunde mit "stehenden Ohren" sind dem Wolfswesen noch am nächsten und demzufolge kann der Augenkontakt Aggresivität provozieren.

 

Top

 

Über uns

Wir sind Birgit & Jörg, Gründer der Familie Simon und heimisch im hessischen Friedberg, Ortsteil Ossenheim.

Vivien & Maik sind Ergebnisse unserer guten Zusammenarbeit und die Kooikerdamen Bijou & Benja, haben bei uns im Grünen ein schönes Heim gefunden.

Die Kooikerhondje züchten wir nach den Richtlinien des DCK. Der Kooikernachwuchs sind gesunde, freundliche und ausgeprägte Familienhunde, die viel Zuwendung, Bewegung, eine durchaus feste Hand aber einen ruhigen, fast leisen Umgangston bedürfen.
Durch unsere sportlichen Aktivitäten sind die Kooiker gut trainiert und die Welpen viel an der frischen Luft unterwegs.
Nach ca. acht Wochen der Aufzucht hören sie weitestgehend auf Ihren Namen und sind mit den verschiedensten Umwelteinflüssen sowie Untergründen vertraut.

Ganz wichtig ist uns das Wohlergehen der Mutterhündin.
Mutter und Babys bekommen das best optimierte Futter.
Unsere Welpen werden gut konditioniert an die neuen Besitzer abgegeben.

Vielleicht sind Sie nun auf unsere Kooiker neugierig geworden?

Wir freuen uns über ihre Kontaktaufnahme!

 

 

IP